Freiwillige Feuerwehr Allerheiligen/Lebing

Allerheiligen 122 | 4320 Allerheiligen i. M.

Einsätze

Sturmschaden, 19.02.2022

Der anhaltende Wind führt weiterhin zu Sturmschäden in Allerheiligen. Am Vormittag war erneut der Güterweg Steinreithmühle blockiert.

Einsatzdauer: 09:22-10:15 Uhr
Eingesetzte Fahrzeuge: MTF, TLF
Mannschaftsstärke: 10
Einsatzleitung: HBI Ernst Wimhofer

Strumschaden, 17.02.2022 (3)

Zum dritten Mal an diesem Tag musste eine Mannschaft ausrücken, um Verkehrswege in Allerheiligen freizuräumen. Betroffen war der Güterweg Oberlebing.

Einsatzdauer: 17:23 – 18:10 Uhr
Eingesetzte Fahrzeuge: MTF, TLF
Mannschaftsstärke: 10
Einsatzleitung: Robert Zimmerberger

Sturmschaden, 17.02.2022 (2)

Am Nachmittag waren erneut umgestürzte Bäume zu beseitigen, diesmal am Güterweg Schneiderberger.

Einsatzdauer: 14:40-15:30
Eingesetzte Fahrzeuge: TLF
Mannschaftsstärke: 4
Einsatzleitung: HBI Ernst Wimhofer

Sturmschaden, 17.02.2022 (1)

Durch die heftigen Windböen wurden heute Vormittag mehrere Bäume umgerissen. Freizuschneiden waren die Güterwege Oberlebing und Steinreithmühle.

Einsatzdauer: 10:19 - 11:13 Uhr
Eingesetzte Fahrzeuge: MTF, TLF + Traktor
Mannschaftsstärke: 6
Einsatzleitung: Michael Raab

  • 1645098275877
  • 20220217_103623

Sturmschaden, 06.02.2022
Nachdem unser Kommandant-Stv. in der Nacht persönlich über einen umgestürzten Baum am Güterweg Schneiderberger informiert worden war, wurde eine TLF-Besatzung per stiller Alarmierung zum Einsatzort entsandt, um die Blockade zu beseitigen.

Einsatzdauer: 22:00 – 23:00 Uhr
Eingesetzte Fahrzeuge: TLF
Mannschaftsstärke: 6
Einsatzleitung: Stefan Wahl

Verkehrsunfall, 23.01.2022
Kurz nach Mittag wurden wir per stiller Alarmierung zu einem Verkehrsunfall gerufen. Aufgrund witterungsbedingt schlechter Fahrbahnverhältnisse war ein PKW vom Güterweg Niederlebing abgekommen und in den Straßengraben gerutscht. Um das weitgehend unbeschädigte Fahrzeug möglichst schonend zu bergen, wurde der LAST Mauthausen nachgefordert. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand.

Einsatzdauer: 12:26 - 14:12 Uhr
Eingesetzte Fahrzeuge: MTF, TLF + LAST Mauthausen
Einsatzleiter: HBI Ernst Wimhofer
Mannschaftsstärke: 11

  • 272275784_2063914450444096_5123633239270042749_n
  • 272302099_2063914467110761_396722033787604212_n
  • 272441966_2063914367110771_1796549914301652272_n
  • 272601623_2063914590444082_2492036826444704527_n

Verkehrsunfall, 06.01.2022

Am Güterweg Steinreithmühle ist ein PKW von der Fahrbahn abgekommen und in ein angrenzendes Waldstück gerutscht. Aufgrund der schwierigen Lage des verunfallten Wagens wurde zur Bergung das Kranfahrzeug der FF Mauthausen nachgefordert. Der Einsatz wurde von der Polizei unterstützt.

Einsatzdauer: 08:44 – 10:00 Uhr
Eingesetzte Fahrzeuge: MTF, TLF + LAST Mauthausen
Mannschaftsstärke: 15
Einsatzleitung: Ernst Wimhofer

  • OUrHEWAA_1
  • QckrJQrY

Verkehrsunfall, 18.11.2021

Bei der Kreuzung Hoss in Sölling ereignete sich ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Ein von Kriechbaum kommendes Auto fuhr in den Kreuzungsbereich ein und kollidierte mit einem von Allerheiligen kommenden PKW. Einer der beiden Lenker musste vom Roten Kreuz ins Krankenhaus gebracht werden. Die verunfallten Fahrzeuge wurden geborgen und vom Abschleppdienst abtransportiert. Ausgelaufenes Öl musste gebunden und die Fahrbahn im Anschluss gereinigt werden.

Einsatzdauer: 06:37 - 07:40 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge: MTF, TLF

Mannschaftsstärke: 9

  • InkedWhatsApp Image 2021-11-18 at 07.12.06_LI
  • WhatsApp Image 2021-11-18 at 07.14.33

 

Technischer Einsatz (klein), 28.10.2021

In den frühen Morgenstunden mussten wir ausrücken, um eine Blockade auf der Naarntalstraße zu beseitigen. Ein Biber hatte dort einen Baum zu Fall gebracht, der daraufhin über der Fahrbahn lehnte.

Einsatzdauer: 05:10 - 05:50 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge: MTF, TLF

Mannschaftsstärke: 10


Tierrettung, 07.10.2021

Am Vormittag wurden wir zu einer Tierrettung in Allerheiligen alarmiert. Ein Pferd war auf einer Koppel verendet und musste mittels Seilwinde geborgen werden.

Einsatzdauer: 07:38 – 08:40 Uhr

Mannschaftsstärke: 6

Eingesetzte Fahrzeuge: TLF

 Technischer Einsatz, 01.09.2021

Die Regenfälle der vergangenen Tage haben den Boden so sehr aufgelockert, dass heute gegen Mittag sechs Bäume auf die Naarntalstraße stürzten. Gemeinsam mit der Straßenmeisterei wurde der Schaden aufgearbeitet. Da auch eine Hochspannungsleitung abgerissen wurde, war auch das E-Werk Perg vor Ort.

Einsatzdauer: 12:04 - 13:33
Mannschaftsstärke: 7
Fahrzeuge im Einsatz: LF

 

Kabelbrand, 26.08.2021
Heute um 23:38 Uhr ging die Alarmierung "Brand Küche" ein. Nach Ankunft mit drei vollbesetzten Fahrzeugen bei einem landwirtschaftlichen Objekt in Oberlebing konnte Entwarnung gegeben werden. Ein Kabelbrand im Wohntrakt war bereits vollständig erloschen. Keiner der Bewohner*innen wurde verletzt. Nachdem der Haushalt auf weitere elektrische Defekte untersucht wurde, rückten wir ein.

  • 240702496_1950062938495915_1467426786119840934_n
  • 240814643_1950062898495919_8168183435019444294_n

 

Fahrzeugbergung, 26.08.2021

Ein Fahrzeuglenker ließ sich  gegen 13:00 Uhr im Ortsteil Baumgarten von seinem Navigationssystem in die Irre führen. Vom Güterweg Gschwendt aus, lotste ihn sein Navi über einen unwegsamen Forstweg in ein abschüssiges Waldstück, wo er sein Auto nicht mehr eigenständig hinausmanövrieren konnte. Mit vereinter Kraft konnten wir den Lenker samt KFZ aus seiner misslichen Lage befreien.

 

Ölspur, 11.08.2021

Heute Nachmittag hat ein defekter PKW in Judenleiten eine etwa 500 Meter lange Ölspur verursacht. Die Fahrbahn wurde mittels Ölbindemittel gereinigt.

 

Sturmschaden, 26.07.2021

Heute um 05:20 Uhr mussten wir aus dem Bett, um einen Überrest des gestrigen Sturms zu beseitigen. Ein Baum, der eine Zufahrtsstraße zu einem Wohnhaus versperrte, musste aufgearbeitet werden.

 

Sturmschäden, 25.07.2021

Die heftigen Unwetter in und um unser Einsatzgebiet bescherten uns heute gegen 19:00 Uhr eine Reihe an Einsätzen.

In Oberlebing beim Güterweg Hüttner drohte ein umgeknickter Baum auf ein Wohnhaus zu stürzen. Nach der Evakuierung des Hauses konnte der Baum mithilfe dreier Forstseilwinden gesichert und kontrolliert zu Fall gebracht werden.
Dutzende weitere Bäume versperrten mehrere Güterwege. Gemeinsam mit den Wehren Rechberg und Perg konnte die Naarntalstraße samt Zufahrtsstraßen freigeschnitten werden.
In Kriechbaum musste ein Keller ausgepumpt werden. Nach gut drei Stunden konnten wir einrücken.

Die Güterwege Kriechbaum und Gschwendt waren aufgrund weiterer Blockaden gesperrt.

Danke an die vielen helfenden Hände!

  • 222863999_1925419077626968_8266139832149375209_n
  • 222889807_1925419867626889_3539558953916686895_n
  • 222929480_1925419420960267_7429660612903864901_n
  • 223265506_1925419767626899_7240508827102204642_n
  • 223291345_1925420264293516_6035916130556203456_n
  • 223362742_1925419334293609_4521981151409403091_n
  • 223772085_1925420350960174_5103732400461441674_n
  • 224426966_1925419580960251_3493354257264944389_n
  • 224375812_1925418800960329_8903814817216578527_n
  • 224270921_1925419240960285_6984734214839400997_n
  • 224059118_1925419477626928_3424917047905418203_n
  • 225020551_1925418924293650_6358491947029701326_n
  • 226011690_1925418727627003_583512477775245609_n

 

Sturmschaden, 27.02.2021

Kurz nach Mitternacht heulten die Sirenen in Allerheiligen. Eine umgestürzte Esche versperrte die Naarntalstraße in der Nähe der Kuchlmühle. In Kürze konnte die Blockade beseitigt, und die Fahrbahn freigegeben werden.

  • 154328696_1810055055830038_5424238787084981042_o
  • 154316603_1810055019163375_387795881566090577_o


E-Mail
Karte
Infos