Sturschäden, 19. und 20. August 2017

Am 19. August kurz nach Mitternacht und am 20. August nachmittags wurde unsere Feuerwehr zu einem Sturmschaden ins Naarntal alarmiert. Beide Male blockierten Bäume die Naarntal Landesstraße. Mittels Motorsägen und Seilwinde konnte die Straße aber schnell wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Weiterlesen...
 

Ferienspaß bei der Feuerwehr, 5. August 2017

Rund 35 Mädchen und Burschen nahmen heuer wieder bei der Ferienaktion der Freiwilligen Feuerwehr Allerheiligen/Lebing teil. Viele Gerätschaften der Feuerwehr konnten spielerisch im Stationsbetrieb kennengelernt und ausprobiert werden. Dies machte den Kindern großen Spaß. Aber auch den Feuerwehrkameradinnen und -kameraden bereitete die Arbeit mit den Kindern große Freunde. Engagiert zeigten sie den Kindern den Umgang mit Bekleidung und Gerätschaften. Hauptattraktion war natürlich wieder der Schaumteppich, der immer den krönenden Abschluss darstellt.

Weiterlesen...
 

Feuerwehrausflug, 29. Juli 2017

Erstmals organisierte die Feuerwehr Allerheiligen/Lebing heuer einen Ausflug. Ziel war Frankenburg und damit verbunden die Aufführung der Frankenburger Würfelspiele. Bei optimalem Wetter starteten die 36 Teilnehmer zu Mittag Richtung Frankenburg. Zuerst stand eine Führung im Lignorama Holz- und Werkzeugmuseum am Programm. Nach dem Abendessen in Frankenburg war der Höhepunkt die Premiere der Frankenburger Würfelspiele.

Weiterlesen...
 

Landesbewerb in Mauerkirchen, 8. Juli 2017

Erfolgreich kehrten unsere Jugend- und Bewerbsgruppen vom Landesbewerb in Marchtrenk am 8. Juli zurück.

Unsere Jugendgruppe konnte sich in Bronze den Landessieg und in Silber mit Platz 9 einen 1. Rang sichern. Die Mädchen-Gruppe hat ebenfalls Grund zum Feiern. In Bronze erreichten sie Platz 5 und in Silber den Vize-Landesmeister-Titel.

Auch unsere Bewerbsgruppen konnte tolle Ergebnisse erzielen und somit haben alle Teilnehmer das Leistungsbezeichen erreicht.

Ergebnisse:
Fotos auf unserer Facebook-Seite:

 

Abschnittsbewerb und Frühschoppen in Allerheiligen

JugendgruppeAm 1. Juli 2017 veranstaltete unsere Feuerwehr den Abschnittsbewerb des Abschnittes Perg mit Bezirkswertung in Kriechbaum. Insgesamt waren 97 Jugendgruppen und 80 Aktivgruppen am Start und kämpften um die vorderen Ränge im Ligasystem. Unsere Jugend- und Bewerbsgruppen konnten hervorragende Platzierungen erreichen. Alle Ergebnisse sind auf der BFK-Homepage ersichtlich.

Ergebnisliste
Fotos auf unserer Facebook-Seite:

Am Tag darauf fand am Bewerbsgelände ein Frühschoppen statt. Der Musikverein Allerheiligen sorgte für die musikalische Unterhaltung und auch die Kinder hatten viel Spaß beim gebotenen Kinderprogramm.

 

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, 16. Juni 2017

Am 16. Juni - am frühen Morgen - heulten wieder die Sirenen. Alarmiert wurden die Feuerwehren Allerheiligen, Perg und Bad Zell zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person ins Naarntal. Kurz vor dem "Jägerheim" war ein Kleinbus von der Fahrbahn abgekommen, auf die Böschung geraten und danach zur Seite gekippt. er Fahrer war noch im Fahrzeug eingeklemmt, als die Feuerwehren am Einsatzort eintrafen. Um den Fahrer retten zu können, mussten die Rücksitze des Kleinbusses ausgebaut werden. So konnte der Fahrer durch den Kofferraum aus dem Fahrzeug gerettet werden. Danach wurde der Kleinbus von der Fahrbahn entfernt und nach der Straßenreinigung konnte die Fahrbahn wieder für den Verkehr freigegeben werden.
Danke an die anderen Feuerwehrkameraden für die gute Zusammenarbeit!

Weiterlesen...
 

Monatliche Übung mit Atemschutz, 06. Juni 2017

Monatliche Übung mit ASÜbungsannahme war ein Brandverdacht im Tanklager des landwirtschaftlichen Objekts Niederlebing 9 (Seisenböck, Fam. Wahl). Beim Eintreffen der Feuerwehr am Übungsobjekt rauchte und qualmte es bereits aus dem 1. Stock der Garage, in der das Tanklager untergebracht war. Zuerst war unklar ob noch eine Person abgängig war. Ein Atemschutztrupp begann daher sofort mit dem Innenangriff über den 1. Stock, da im Erdgeschoss keine funktionierenden Türen und Tore vorhanden waren. Der Atemschutztrupp fand im Erdgeschoß eine verletzte Person und konnte sie schnellstmöglich retten.

weiterlesen
 

Technischer Einsatz Klein, 21. Mai 2017

Am 21. Mai heulten bereits wieder die Sirenen in Allerheiligen. Auf der Naarntal-Landesstraße - in Fahrtrichtung Bad Zell - lag nach dem Falkenstein ein Baum über die Straße. Der Baum wurde schnellst möglich entfernt und die Straße gesäubert. So konnte die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

 

Brand Baum, Flur, Böschung, 19. Mai 2017

Gemeinsam mit der Feuerwehr Tragwein wurden wir am 19. Mai 2017, abends, zu einem Brand Baum, Flur, Böschung in der Ortschaft Baumgarten gerufen. Am Einsatzort wurde festgestellt, dass eine Hochspannungsleitung am Boden lag und vermutlich dadurch eine Rauchentwicklung stattfand. Eine  Person hat dies beobachtet und deshalb die Feuerwehr gerufen. Die Linz AG wurde verständigt und unsere Feuerwehr konnte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Die Feuerwehr Tragwein blieb noch am Einsatzort und wartete auf den Mitarbeiter der Linz AG. Eine Brandausbreitung fand nicht statt.

 

Räumungsübung Kindergarten, 11. Mai 2017

Am 11. Mai fand die jährliche Räumungsübung im Kindergarten statt. Anschließend besuchten die Kindergartenkinder noch das Feuerwehrhaus und lernten die verschiedensten Gerätschaften und die Feuerwehrautos kennen.

Weiterlesen...
 

Frühjahrsübung, 06. Mai 2017

FrühjahrsübungEinsatzgrund war Scheunenbrand mit vermisster Person. Um 13:00 Uhr Alarmierung zum Bauernhaus Bachtrog in Hennberg 7. Nach dem Eintreffen am Einsatzort war schon sehr schnell sichtbar, dass die Scheune neben dem Bauernhaus brannte.
Ein Wanderer der zufällig vorbeiging konnte Babygeschrei im Stallgebäude auf dem Heuboden hören und sagte zum Einsatzleiter, dass Gasgeruch in der Luft sei. Der Einsatzleiter Lumesberger Martin erkannte die Situation richtig und stellte fest, dass die Rettung des Babys oberste Priorität hatte. Der Atemschutztrupp ging ins Stallgebäude und rettete das schreiende Baby. Dabei wurde eine weitere Person gefunden und zwar die Mutter welche ebenfalls sehr rasch gerettet wurde. Da angenommen wurde, dass sich Atemgifte in der Luft befinden musste der AS die Rettung über die Leiter vom Heuboden selbst erledigen. Auch gefährliche Stoffe befanden sich auf dem Heuboden, welche herausgetragen wurden. Währenddessen wurde zum Schutz ein C- Rohr montiert um ein Übergreifen auf das Stallgebäude zu verhindern. Eine Schlauchleitung wurde vom „Eisenberger Löschwasserbehälter“ unter der Führung des Fahrzeuggruppenkommandant Wahl Markus innerhalb von 10 Minuten errichtet dabei wurden fast 400 Meter Schlauch verlegt.  Die Scheune stand schließlich im Vollbrand und wurde mittels zweier C- Rohre gelöscht. Anschließend machte der AS- Trupp noch einen Kontrollgang durch die Scheune.  
Nach der Übung wurde noch eine Nachbesprechung vor Ort durchgeführt und anschließend auf eine kleine Jause im Feuerwehrhaus eingeladen.

weiterlesen
 

Florianimesse und Maibaum aufstellen, 30. April 2017

MaibaumAm 30. April 2017 feierte die Feuerwehr Allerheiligen/Lebing die Florianimesse. Danach fand am Ortsplatz Allerheiligen das traditionelle Maibaum setzen statt. Die Musikkapelle Allerheiligen umrahmte den Festakt musikalisch. Einen besonderen Dank gilt der Goldhaubengruppe Allerheiligen für die Spende von 500 € an unsere Feuerwehr.

Weiterlesen...
 

Monatliche Übung mit Atemschutz, 04. April 2017

Übung KaminbrandBei der monatlichen Übung am 4. April 2017 wurde von einem Kaminbrand ausgegangen. Das Obergeschoß war stark verraucht und 2 Personen wurden vermisst. Aufgabe der Atemschutzträger war es, die vermissten Personen schnell zu finden und zu retten. Weiters galt es ein Übergreifen des Feuers auf den Dachstuhl zu verhindern.

 

Brand Wohnhaus, 03. April 2017

Brand WohnhausBei Eintreffen am Einsatzort war bereits die Rettung vor Ort und betreute den Hauseigentümer. Bei der Lageerkundung wurde festgestellt, dass sich in der Küche, Wohnzimmer, Eingangsbereich und im Obergeschoß Rauch ausgebreitet hatte. Die Räume konnten jedoch ohne Atemschutz begangen werden. Die Fenster und Türen wurden geöffnet. Am Herd wurde vermutlich vom Hausbesitzer ein Topf vergessen zum Abschalten, darin befand sich ein Inhalt der verbrannt war und dadurch entstand die starke Rauchentwicklung. Der Herd wurde abgestellt und der daraufstehende Topf zur Seite gestellt. Zum Abschluss wurden noch sämtliche Räume durchsucht ob sich weitere Personen oder Gefahrenstellen im Haus befinden. Es wurde nichts gesichtet. Die Fenster wurden auf der Ostseite gekippt und, dass Haus wurde abgesperrt.

 

Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichen Gold, 1. April 2017

FJLA GoldBeim diesjährigen Bewerb um das Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichen in Gold konnten Alexander Wahl und Lukas Wahl souverän das Abzeichen erreichen. Dieses goldene Abzeichen stellt die höchste Stufe in der Ausbildung der Feuerwehrjugend dar. Neben den anspruchsvollen Voraussetzungen werden die Teilnehmer auch beim Bewerb in Theorie und Praxis gefordert.

 

Kommandoklausur, 18. März 2017

Am 18. März 2017 tagte das Kommando unserer Feuerwehr einen Tag lang im Feuerwehrhaus. Viele Themen standen an der Tagesordnung. Das bevorstehende Maibaum setzen, der anstehende Bezirksbewerb am 1. Juli sowie auch die Kommandowahlen im Jahr 2018 waren die Hauptthemen. 

 

Ü40 Übung, 07. März 2017

Ü40 ÜbungEine Übung speziell für Kameraden über 40 Jahre wurde am 7. März 2017 durchgeführt. Dabei wurden die Gerätschaften, Fahrzeuge und das Feuerwehrhaus besichtigt.

 

Atemschutzleistungstests, 04. März 2017

AtemschutzleistungstestZwei weitere Trupps absolvierten am 4. Februar den verpflichteten Atemschutzleistungstest. Die einzelnen Stationen wurden wiederum im Feuerwehrhaus aufgebaut und danach der Test laut den Vorgaben durchgeführt. Jeder Atemschutzträger muss jährlich diesen Test positiv absolvieren.

 


Aktuelle Einsätze in OÖ

Laufende Einsätze in Oberösterreich

 

Aktuelle Wetterlage

Aktuelle Wetterlage Österreich

Alarmplan

Alarmplan

Wasserkarte

Alarmplan

 

Freiwillige Feuerwehr Allerheiligen/Lebing | Allerheiligen 122 | 4320 Allerheiligen i. M.