Frühjahrsübung, 14. April 2018

Funkschulung

Unter den zahlreichen Übungen die bei unserer Feuerwehr jährlich vonstattengehen ist die Frühjahrsübung eine der aufwendigsten und umfangreichsten. Dabei wird ein Brandeinsatz von großem Ausmaß in voller Länge durchgespielt.

 

Die gestrige Aufgabe hatte es in sich, und brachte das ein oder andere Feuerwehrmitglied an seine körperlichen Grenzen. Die Übungsannahme lautete "Brand landwirtschaftliches Objekt". Wir konnten mit voller Besatzung ausrücken und unmittelbar nach Ankunft mit den Löscharbeiten beginnen, sowie einen Atemschutztrupp entsenden. Gleichzeitig wurde beim Nachbarn die erste Pumpe gesetzt und vom dortigen Löschwasserbehälter aus mit der rund 400 Meter langen Zubringerleitung begonnen. Diese stellte eine enorme Herausforderung dar, weil sie durch den sich zwischen den beiden Objekten erstreckenden Graben verlief.

Aufgrund dessen wurde die Feuerwehr Windhaag mitalarmiert, welche uns mit einer weiteren Pumpe unterstützte. Zusätzlich wurden wir durch die Feuerwehr Bad Zell mit einem Tanklöschfahrzeug inklusive Atemschutztrupp verstärkt. Insgesamt waren drei Wehren mit ungefähr 40 Feuerwehrleuten knapp zwei Stunden im Einsatz. Die taktische Nachbesprechung und Verköstigung aller Mitwirkenden fand anschließend im Feuerwehrhaus Allerheiligen statt.

Ein großer Dank gilt sowohl dem Hausherrn, als auch den helfenden Nachbarfeuerwehren Bad Zell und Windhaag!

Weitere Fotos auf unserer Facebook-Seite.

 

Aktuelle Einsätze in OÖ

Laufende Einsätze in Oberösterreich

 

Aktuelle Wetterlage

Aktuelle Wetterlage Österreich

Alarmplan

Alarmplan

Wasserkarte

Alarmplan

 

Freiwillige Feuerwehr Allerheiligen/Lebing | Allerheiligen 122 | 4320 Allerheiligen i. M.